top of page

Aktuelles

 

Vortrag am 20. März 2024: Klimawandel und der menschliche Faktor

2023 war das bislang heißeste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen – die globale Durchschnittstemperatur lag in diesem Jahr fast 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Mittel. 

 

Was sind die Ursachen hierfür und welchen Einfluss haben menschliche Aktivitäten hierauf? Welche Auswirkungen sind dadurch zu erwarten? Und: Kann eine weitere Erwärmung aufgehalten oder gar noch umgekehrt werden?

 

Diesen wichtigen aktuellen Fragen widmet sich die Vortragsveranstaltung des Lions Clubs München-Karl Valentin mit

 

Prof. Dr. Jochem Marotzke

Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg

Mittwoch, den 20. März 2024, 19:00 Uhr

Max-Planck-Institut für Psychiatrie

Kraepelinstraße 2

80804 München

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten

Prof. Dr. Jochem Marotzke ist ein renommierter deutscher Klimatologe und Meereskundler, Hochschullehrer und Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg. Seine Hauptarbeitsgebiete sind u.a. großräumige Meeresströmungen und ihre Rolle im Klimageschehen, Ursachen abrupter Klimaveränderungen sowie die Entwicklung von Klima‐ und Ozeanmodellen. Als koordinierender Leitautor trägt er regelmäßig zum Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) der Vereinten Nationen bei. Jochem Marotzke ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet des Klimawandels und dessen vom Menschen verantworteten Ursachen, zu denen er sich verschiedentlich in den Medien kenntnisreich, verständlich und differenziert zu Wort meldet.

Prof.-Dr.-Jochem-MAROTZKE_2022_5009_bearbeitet_klein.jpg

© MPI-M/David Ausserhofer

 

Auszeichnung mit dem Club Excellence Award

Am 07.02.2024, unserem 9. Clubabend, erhielten wir den

Club Excellence Award durch IP Distriktgovernor Gerhard Potuschek. 

Es war für uns alle eine große Freude und für unseren Club eine Anerkennung. Unsere Auffassung von der Umsetzung des Lionsgedankens, zu dem alle Clubmitglieder beitragen, sehen wir dadurch gestärkt. Unser Clubleben und die innere Verbundenheit soll durch den Award nach LF Potuschek weiter gefördert und gestärkt werden.  

 

Als kleine Dankesgeste für die persönliche Überreichung des Club Excellence Awards erhielt Lionsfreund Gerhard Potuschek unseren Karl Valentin Clubwimpel und eine Flasche Valentinus Wein durch IPP Dr. Albrecht Will.

Bildschirmfoto 2024-02-14 um 20.48.57.png
Gruppenbild.jpg

V.l.n.r: Adelheid Dietl, Dr. Albrecht Will, Gerhard Potuschek, Nicola Höfner (P2024)

Wimpel- und Weinübergabe_edited.jpg

 

VALENTINUS: Beim Genießen Gutes tun

Das Staatsweingut Meersburg hat exklusiv für das Lions-Hilfswerk München-Karl Valentin einen spritzigen, trockenen Weißwein, einen Rosé und einen Rotwein in der 0,75 l-Bordeauxflasche abgefüllt – unsere Valentinus Weine:

 

Der Weißwein ist von hell goldener Farbe, erinnert in der Nase an Äpfel und Birnen und hält im Geschmack, was er im Aroma verspricht: elegant, fruchtig und angenehm im Nachhall überzeugt er den Genießer. Er passt hervorragend zu Gerichten mit hellem Fleisch, Geflügel und Fisch sowie zu Gemüse und Salat und für sich genossen zu guten Gesprächen im Freundeskreis.

Der elegante Rosé, ein feinherber Spätburgunder Weißherbst in der 0,75 l-Flasche. Die Fruchtigkeit dieses Weines wird durch die natürliche Restsüße noch betont. Durch seine Leichtigkeit und Ausgewogenheit macht er sich viele Freunde.

Der Pinot Noir ist mit seinen Aromen von roten Früchten, seiner Eleganz und seiner zurückhaltenden Säure ein typischer Vertreter seiner Art.

 

Der Reinerlös einer jeden Flasche kommt dem gemeinnützigen Elternverein Helfende Hände e. V. zugute. Dessen Vision ist die lebenslange Förderung, Betreuung und Integration von Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen.

Unterstützen Sie dieses einmalige Projekt:

Valentinus2.png
Unbenannt.JPG
bottom of page