Aktuelles

Benefiz-Abend mit Andreas Martin Hofmeir und  Tim Allhoff am 7. November 2019

Kein Aufwand! Teil 1

 

Das Kabarett lässt Andreas Martin Hofmeir einfach nicht los: Nach sechs Jahren mit der Musikkabarettgruppe Star Fours (Hallertauer Kleinkunstpreis, Schweiger Kleinkunstpreis, Thurn und Taxis Kabarettpreis, Goldene Weißwurscht) und dem Theaterkabarett Die Qualkommission wählt Andreas Martin Hofmeir nun die Lesevariante: In seinem trockenen Stil liest er aus seinen Erfahrungen als Tubist und Weltreisender, mit viel Witz gepaart mit lyrischer Würze. Dazu gibt`s Musik aus der Tuba, begleitet vom Klavier.  

In bester Tradition eines Gerhard Polt oder Karl Valentin schildert er seinen Kampf mit dem Instrument, dem ungeliebten Üben, die Schwierigkeiten beim Reisen, den plötzlichen Zusammenprall des Landburschen mit der Großstadt Berlin und seinem hauseigenen Einbrecher Jürgen … Nach diesem Abend darf sich jeder mal ein bisschen als Tubist fühlen.

Andreas Martin Hofmeir, einer der besten und vielseitigsten Instrumentalisten der Gegenwart, ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Genres: Er ist Professor am Mozarteum Salzburg, war Gründungsmitglied und Tubist der bayerischen Kult-Band LaBrassBanda und erhielt sowohl als Kabarettist als auch als klassischer Tubist zahlreiche Auszeichnungen. Er ist Autor und Showmaster, gefragter Solist und Kammermusiker und gibt weltweit Meisterkurse und Workshops.

1978 in München geboren, gewann er 2004 den renommierten internationalen Tubawettbewerb "Città di Porcia" in Pordenone (Italien), im folgenden Jahr als erster Tubist in der Geschichte des Wettbewerbs den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2005 in Berlin, 2013 dann, ebenfalls als erster Tubist, den ECHO Klassik als "Instrumentalist des Jahres".

Wir danken Professor Andreas Martin Hofmeir sehr herzlich, der an diesem Benefiz-Abend pro bono für den LC München-Karl Valentin auftritt.

Ebenso danken wir Familie Vogler für die kostenfreie Überlassung des Augustiner-Keller Festsaales und die wiederholt großzügige Unterstützung.

Der Erlös dieses Benefiz-Abends kommt vorrangig dem Verein Weitblick-Jugendhilfe e. V. Dachau zugute.

 Fotos: Philippe Gerlach

Vorankündigung

 

Benefiz-Starkbierfest mit der 089-Band

Mittwoch, 4. März 2020

Augustiner-Keller, Festsaal

Arnulfstraße 52, 80335 München

Einlass 17 Uhr

Beginn 19 Uhr

Weitere Infos folgen!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der 089-Band, bekannte Party- und Wiesnband aus München, die an diesem Abend pro bono für Sie spielt.

Ebenso danken wir Familie Vogler, die uns durch die kostenfreie Überlassung des Augustiner-Keller Festsaales wiederholt so großzügig unterstützt.

Beim Genießen Gutes tun

Das Staatsweingut Meersburg hat exklusiv für das Lions-Hilfswerk München-Karl Valentin einen spritzigen, trockenen Weißwein in der 0,75 l-Bordeauxflasche abgefüllt – unseren Valentinus:

 

Der Wein ist von hell goldener Farbe, erinnert in der Nase an Äpfel und Birnen und hält im Geschmack, was er im Aroma verspricht: elegant, fruchtig und angenehm im Nachhall überzeugt er den Genießer. Er passt hervorragend zu Gerichten mit hellem Fleisch, Geflügel und Fisch sowie zu Gemüse und Salat und für sich genossen zu guten Gesprächen im Freundeskreis.

 

Der Reinerlös einer jeden Flasche kommt dem gemeinnützigen Elternverein Helfende Hände e. V. zugute. Dessen Vision ist die lebenslange Förderung, Betreuung und Integration von Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen.

Unterstützen Sie dieses einmalige Projekt und bestellen Sie hier!

 

©2018 by Lions-Hilfswerk München-Karl Valentin e. V.. Proudly created with Wix.com